Letterhead
Gabriele Wallenta
Gabriele Wallenta

Gabriele Wallenta

In Bayern nach meinen zwei Brüdern geboren, rutschte ich als ältestes Mädchen von neun Kindern ganz selbstverständlich in die Rolle der Fürsorgerin meiner kleinen Geschwister.

Persönliches

Wie maßgeschneidert liegt mir diese Aufgabe als Begleiterin für Menschen in meinem Beruf. In der Ausbildung als Krankenschwester erfuhr ich dann viel über Krankheiten, ihre Entstehung und ganzheitliche Aspekte in der Behandlung. In meiner langjährigen Tätigkeit im Pflegeberuf sammelte ich wertvolle Erfahrungen – so begleitete ich viele Menschen auch in größter Not. Daraus erfolgte ein tiefer Wunsch, mehr über den Menschen und seine Psyche zu entdecken. Nach dem psychologischen Grundlagenjahr gewann ich in meiner Ausbildung als Heilpraktikerin in Psychotherapie weitere wichtige Erkenntnisse über seelische Zusammenhänge und körperliche Symptome. Ich fand in diesem Prozess durch Selbsterforschung und Eigenarbeit einen Weg mehr zu mir selbst und achte seither sorgfältig auf meine Bedürfnisse. 

Besonders gerne beschäftige ich mich mit Kindern. Viel Know-how lernte ich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Dort erfuhr ich weitere Erkenntnisse und Unterstützungsmöglichkeiten durch bestehende Helferkreise für die jungen Patientinnen und Patienten. Der Umgang mit der Sprache der Gewaltfreien Kommunikation erleichterte es mir, verständnisvolle Gespräche zu führen. Mich interessierte es, weitere, alternative Heilmethoden kennenzulernen. Der Klang begleitet mich kontinuierlich durch Singen und Musizieren bei vielen Gelegenheiten. 6 Jahre Umgang mit Tageskindern und ihren Familien halten für mich Herausforderungen und wunderbare Geschenke parat. Die munteren Kinder, der Garten und ich! Es wird gesungen, getrommelt, Sauerampfer wird genascht und die gute, alte Hauswurz hilft gegen Stiche und Schürfwunden. 

So bin ich querbeet erfahren und habe ein ganzheitliches Bild über alternative Heilweisen und ein Wissen über Körper, Psyche und Umgang mit Menschen als großen Erfahrungsschatz gewonnen. In meiner Zusammenarbeit mit Menschen ist mein Motto „mit Herz, Hand und Verstand!” Ich begleite meine Tageskinder und meine Klientinnen und Klienten mit all meinen gesammelten Fähigkeiten. Meine Verknüpfungsgabe und mein Feingespür führen uns schnell zum Grund der Ursachen von Schmerz, Sorgen und diversen Beschwerden. 

„Berührt sein von der inneren Schönheit eines jeden Menschen“ hieß es in unserer Klangheilungsausbildung und in der Gewaltfreien Kommunikation. Diese Aussage verleiht meiner eigenen Lebenshaltung stimmigen Ausdruck. 

Vita

  • geboren in Bayern am 4. Oktober 1959
  • zwei Kinder, wiederverheiratet
  • 1996: Reiki Ausbildung Grad 1
  • Seit 1996 Diplomierte Gesundheits- und  Krankenschwester
  • 1996–2000: Hauskrankenpflege im BRK
  • 2000–2009: im Behindertenbereich in der Lebenshilfe, Bayern
  • 2001: Psychologisches Grundlagenjahr im Zentrum für Naturheilkunde, (ZfN) München
  • 2002–2004: Ausbildung in München in Ganzheitlicher Psychotherapie *HPG mit verschiedenen Ansätzen wie Familienstellen, Entspannungs- und körperorientierte Verfahren, Kommunikationsformen bei Anne Lindenberg, (vormals ZfN, heute Psychoholistik im IN HOPE) und Eduard Mutschlechner, (vormals ZfN, heute Kontaktraum)
  • 2004–2006: Assistenz Ganzheitliche Psychotherapie
  • 2004: Reiki Ausbildungen Grad 2 und 3
  • 2004: Seminar Gewaltfreie Kommunikation bei Marshall Rosenberg
  • 2005: Integrative Atem - und Körperarbeit TAK bei Pia Baerwald
  • 2006: Assistenz TAK bei Pia Baerwald
  • 2006: Seminar Klangheilung bei Dinah Arosa Marker,  Schülerin von Tom Canyon
  • 2007: Trainerausbildung Gewaltfreie Kommunikation bei Klaus Karstädt
  • 2010–2012:
    • Kinder- und Jugendpsychiatrie KJPP Hinterbrühl
    • Langjährige Leitung von Sportgruppen der Lebenshilfe und Senioren in Bayern
    • Leitung Bewegungsgruppe für Mitarbeiterinnen
  • 2011: Klangausbildung nach Peter Hess
  • 2011: Tagesmutterausbildung
  • 2011 bis jetzt:
    • Tagesmutter
    • Meridian- und Chakrenausgleich
  • 2018:
    • Klangheilungsausbildung
    • Diverse Kurse: Lehrgänge Gewaltfreie Kommunikation, Quantenheilung, Meditation, Kräuterlehrgänge, Mantrensingen, Obertonsingen, Klangheilungsseminare, georgisches Singen mit Frank Kane

Das größte Geschenk

„Ich glaube daran,daß das größte Geschenk, 
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden
und berührt zu werden.
Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren.
Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.”
—Virginia Satir

  • Gabriele Wallenta

    Impressionen

    Impressionen über Natur, Kraftplätze, Reisen und Kreatives. Wo das Auge hinblickt und Begeisterung lebt.

    Mehr lesen

„Großes Herz, Schützen und versorgen, was brauchten und brauchen Menschen von mir?“ —Gabriele Wallenta

Anfragen Anrufen Link zur Kontaktseite (kein Javascript)